Tipps zum Akkusparen

Wer kennt es nicht, das lästige Problem des leeren iPhone-Akkus. Gerade in der heutigen „Generation Smartphone“ spielt das Gerät eine zentrale Rolle im Alltag. Zeigt das Handy dann die Warnmeldung an, dass der Akku bald aufgebraucht ist, bricht oftmals beim Besitzer Panik aus.

Ich stelle dir hier einige effektive Tipps vor, sodass dein Akku nächstes Mal auch den Tag überlebt.

Tipp 1: Unterwegs WLAN ausschalten

Oft verlässt man morgens im Stress das Haus und wirft nur einen kurzen Blick auf das iPhone-Display. Was man hierbei aber nicht bedenkt, ist, dass man zuhause das WLAN genutzt hat, und unterwegs dann mithilfe der mobilen Datenflatrate im Internet surft. Das iPhone sucht so den Tag über, während man es nicht nutzt, kontinuierlich nach neuen Zugangspunkten für WLAN. Dies kostet extrem viel Akku, auch im ungenutzten Zustand. Daher nächstes Mal, wenn du das Haus verlässt, daran denken: WLAN ausschalten!

Tipp 2: Hintergrundaktualisierung ausschalten

Apple bietet Apps die Möglichkeit, dass diese ständig im Hintergrund still und leise Daten abgleichen und diese aktualisieren. Dies verbraucht jedoch (nebst mobilem Datenvolumen) einen nicht unerheblichen Teil Akkuladung. Daher mein Tipp: Unter Einstellungen -> Allgemein -> Hintergrundaktualisierung deaktivieren, um Akku zu sparen.

Tipp 3: Powerbank einpacken

Leider helfen manchmal alle Tipps zum Akkusparen nichts. Für den Ernstfall ist es immer gut, einen externen Akku (Powerbank) einzupacken. Vorteil hiervon ist, dass das Ganze unabhängig von Steckdosen funktioniert und daher ideal für unterwegs ist. Gerade für Reisen, bei denen man sich oftmals die Zeit des Wartens mit Apps und Musik hören vertreibt, ist es daher unerlässlich, mit einer Powerbank gerüstet für den Notfall zu sein.
Eine große Anzahl geeigneter Powerbanks findest du unter akkushop

Tipp 4: Helligkeit reduzieren

So einfach es klingt, kann es doch einiges an Akkukapazität einsparen, einfach mal die Bildschirmhelligkeit zu reduzieren. Besonders wenn der Akku bereits knapp wird, kann es dir einige einige kostbare Minuten Akkuzeit einsparen, wenn du die Helligkeit über den Schieberegler auf ganz unten reduzierst.

Mit diesen Tipps sollte es für dich ab jetzt ganz einfach sein, das Haus zu verlassen, ohne mit Schweißausbrüchen darauf hoffen zu müssen, dass dein iPhone diesen Tag überlebt.

Werbung

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben…
Ich schreibe für mein Leben gern – über Gott und die Welt – Inspirationen hab ich genug ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.