Review: Abnehmen mit Brigitte Fitness – Intensiv Workout

Abnehmen mit einer App?

Ich möchte die nächsten Wochen an meiner Figur arbeiten. Dies schließt nicht nur eine OP ein, sondern eben auch ein intensives Workout-Training, um ein paar lästige Kilos zu verlieren.

Nachdem ich mehrere Apps für mein iPad getestet habe, bin ich nun schließlich beim Brigitte Fitness – Intensiv Workout gelandet. Ich habe einfach mal ein wenig Geld investiert und mir verschiedene Fitness-Apps auf mein iPad geladen und auf dieses möchte ich nun etwas detailierter eingehen. Schon als ich die App startete, erwartete mich ein freundlicher und motivierter Bildschirm.

Workout

Nun hatte ich die Auswahl an einer kleinen Einführung, ich konnte aber auch sofort mit dem Einsteiger-Training loslegen, vorausgehend ist im Übrigen immer ein kleines Warm-up. Später werde ich dann weiter klicken auf den Aufbau und das Training für Fortgeschrittene. Natürlich ist es auch möglich, alle Videos, die dich durch das Fitness-Training leiten, einzeln anzusehen oder die Übungen eben noch einmal einzeln zu wiederholen, was ich persönlich sehr nützlich finde.

Workout - Einführung

Insgesamt dauert das Training für Einsteiger 29:54 Minuten und beinhaltet 3 Übungen, was ich für den Anfang wirklich völlig ausreichend finde. Später, wenn ich meine Übungen aufbauen möchte, dauert die Trainingseinheit dann 55:33 Minuten, was ich schon als enorme Steigerung empfinde. Die Einheit Aufbau umfasst 4 Übungen. Natürlich alles inklusive Warm-up und Stretching am Ende.

Für Fortgeschrittene heißt es dann schon etwas mehr Zeit. Nämlich sage und schreibe 79:59 Minuten, also fast 80 Minuten Training. Wow – ich lasse mich hier gern überraschen, denn ich muss mir dann wirklich überlegen, woher ich die Zeit – am Stück – nehme. Ich mache mir da jetzt schon Gedanken darüber, denn knapp 80 Minuten klingen doch am Anfang wie ein unüberwindbarer Berg, oder? Was denkst du darüber?

Es ist auch möglich, sich sein eigenes, völlig individuelles Programm, mit Lieblingsübungen, zusammenzustellen. Finde ich auch vorteilhaft, aber ich trainiere lieber nach Anleitung.

Sehr wertvoll finde ich die zusammengestellten Hinweise, worauf man vor und nach dem Training achten sollte und welche Hilfsmittel benötigt werden, bevor mit dem Training begonnen wird.

Beruhigend ist für mich auch die Tatsache, dass die Trainings-Einheiten von einer studierten Sportwissenschaftlerin ausgeführt werden, vielleicht kennt sie der eine oder andere: Michaela Holle.

Ich bin wirklich gespannt, was mich mit dieser App die nächsten Tage erwartet und ich werde natürlich auch darüber berichten, wie es mir persönlich mit der App ging.

Alleine vom Design und vom Aufbau und auch vom Preis kann ich sie schon heute getrost empfehlen.

Habt ihr auch Fitness-Apps auf dem iPad? Wenn ja, welche und wie zufrieden seid ihr damit?

Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD
Entwickler: upmc mobile
Preis: 5,49 €
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout HD Screenshot

Die App gibt es natürlich auch für’s iPhone:

Brigitte Fitness Intensiv-Workout
Entwickler: upmc mobile
Preis: 4,49 €
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout Screenshot
  • Brigitte Fitness Intensiv-Workout Screenshot

 

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.