Quicktipp: Den Finder per Tastatur öffnen

Viele Mac Nutzer steigen automatisch mit der Zeit immer mehr auf Tastenkombinationen um, weil die Bedienung des Macs so einfach schneller, einfacher und unkomplizierter funktioniert.

So habe ich mich gefragt, ob es denn eine Möglichkeit gibt, auch den Finder per Tastatur zu öffnen. Und ja, es gibt eine Möglichkeit, was mich persönlich sehr freut.

 

Drücke folgende Tastenkombination um den Finder per Tastatur zu öffnen:

 

CMD (früher Apfeltaste) + O

 

Nun öffnet sich der Finder und du kannst bequem mit den Pfeiltasten oder der TAB-Taste auf das gewünschte Element navigieren. Dann klickst du abermals CMD + O (für Open) und deine Datei wird geöffnet.

 

 

Teile diesen Beitrag

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

4 thoughts on “Quicktipp: Den Finder per Tastatur öffnen

  • 25. März 2013 at 20:35
    Permalink

    Also bei mir geht das mit cmd + O nicht. Es öffnet sich bei einem freien Schreibtisch kein Finder :-(. Allerdings wenn ich Safari geöffnet habe, dann kann mit cmd + O (Datei öffnen) aufgerufen werden.

    Sollte es notwendig sein unter den Systemeinstellungen noch etwas anzupassen?

    Liebe Grüße Wolfgang

    Reply
    • 27. März 2013 at 10:38
      Permalink

      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für dein Feedback.
      Also bei mir auf dem Mac funktioniert der Befehl einwandfrei. Ich denke nicht, dass in den Systemeinstellungen noch etwas verändert werden muss…

      Reply
  • 15. April 2013 at 21:26
    Permalink

    Hallo Gianna,

    ich hab ja nicht aufgegeben. In Zukunft werde ich genau das tun was auch geschrieben steht. cmd + O soll „gedrückt“ werden und nicht cmd + o. Also für alle die genauso schwer von Begriff sind wie ich cmd + shift + o = cmd + O.
    Dat is mir aber peinlich 😉

    Reply
    • 18. April 2013 at 21:42
      Permalink

      Quatsch… das ist doch nicht peinlich… kann ja jedem einmal passieren. Bin jetzt aber froh, dass es doch noch geklappt hat.
      LG
      Gianna

      Reply

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *