Externe Festplatte per Befehl in den Ruhezustand versetzen

Du möchtest bei einer externen Festplatte den Ruhezustand gezielt aktivieren oder diesen nach deinen eigenen Wünschen entsprechend anpassen? Kein Problem, denn hierfür gibt es einen Terminalbefehl.

 

Suche in Spotlight (zu Öffnen mit CMD+Leertaste) nach dem Begriff „Terminal“ und klicke dann die entsprechende Auswahl an. Schon öffnet sich das Terminal und nun gibst du folgenden Befehl ein:

 

Externe Festplatte per Befehl in den Ruhezustand versetzen
sudo·pmset·-a·disksleep·5

 

Das bedeutet nun, dass die externe Festplatte nach fünf Minuten in den Ruhezustand geht. Statt des Parameters „a“ kannst du auch „b“ oder „c“ verwenden. Mit dem Parameter „b“ legst du die Zeit bis zum Ruhezustand im Batteriebetrieb fest und mit „c“, wenn das MacBook über das Netzteil mit Strom versorgt wird.

 

 

Werbung

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben…
Ich schreibe für mein Leben gern – über Gott und die Welt – Inspirationen hab ich genug ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.