Erlaubt Apple Roulette-Apps mit echten Einsätzen?

Die Vorgaben im Apple Store sind sehr streng, trotzdem finden Fans von Roulette hier eine ganze Reihe von Varianten, jedoch ohne echte Einsätze.

Viele Fans von Apple haben sich schon einmal mit den Vorgaben beschäftigt, die der Computer- und Softwarehersteller aus Kalifornien für die Programme in seinem App Store erlassen hat. Diese sehen vor, dass es dort zum Beispiel keine Pornografie und keine extremen Inhalte geben darf, obwohl man solche Dinge an anderer Stelle im Internet ohne Probleme finden kann. Glücksspiele werden ebenfalls nicht gerne gesehen. Es gibt zwar viele Online Casinos, die ihren Kunden gern eine eigene App anbieten würden, allerdings sind darüber in der Regel keine echten Einsätze möglich. Stattdessen muss man sich auf der Website des jeweiligen Casinos anmelden und dort spielen.
Natürlich ist es nicht besonders kompliziert, die Website über den Browser am iPhone oder iPad aufzurufen und sich in seinem Konto anzumelden. Viele Nutzer finden Apps jedoch bequemer. Wer zum Beispiel gerne Roulette spielt, möchte in der Regel einfach auf die entsprechende App tippen, um dort verschiedene Varianten zu sehen und sich für eine davon zu entscheiden. Im Internet kann man für Roulette mit PayPal, mit der Kreditkarte oder auf anderen Wegen echte Einsätze vornehmen, in den Apps, die im App Store zu finden sind, ist das hingegen nicht möglich. Stattdessen muss man sich dort mit normalen Roulettevarianten und virtuellen Einsätzen zufriedengeben.
Das ist jedoch nicht unbedingt ein sehr großes Problem. Gerade für Einsteiger ist es schließlich gar nicht unbedingt ratsam, von Beginn an das eigene Guthaben beim Roulette zu riskieren. Stattdessen sollte man sich erst einmal mit dem Spiel vertraut machen und verschiedene Strategien testen. Das ist in den Apps, die bei Apple zum Download angeboten werden, durchaus möglich. In der Regel kann man dort sogar kostenlos spielen und auf diese Weise die Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten – Französisches, Europäisches oder Amerikanisches Roulette – genau kennenlernen. Die Regeln sorgen schließlich dafür, dass der Vorteil des Casinos ein wenig unterschiedlich ausfällt.
Nachdem man sich auf diese Weise vorbereitet hat, kann man sich auf den Weg in ein echtes Casino machen – etwa das bestbesuchte Casino Deutschlands in Duisburg – oder sich in einem der vielen Casinos im Internet anmelden. Dort profitieren gerade neue Kunden davon, dass sie für ihre erste Einzahlung auf das eigene Konto oft einen hohen Bonus erhalten. Damit sind zumindest die ersten Einsätze ohne Risiko möglich, während man schon in dieser Zeit echte Gewinne erzielen kann. Alles in allem kommen Fans der verschiedenen Roulettevarianten also auf ihre Kosten – zunächst kostenlos im App Store von Apple, danach im Online Casino.

Werbung

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.