Mein Leben mit Apple

Blogstöckchen: Meine Top 10 iPhone Apps

Gepostet von am 26 Dez, 2012 in Apps für mein iPhone, Featured, Meine Apps | 3 Kommentare

Blogstöckchen: Meine Top 10 iPhone Apps

Vor einigen Tagen bekam ich auf Twitter eine Nachricht von @geiststreicher, mit dem Inhalt, er habe mir ein Blogstöckchen zugeworfen, zack mitten ins Gesicht. Ich klickte auf seinen Blog und sah, was mich erwartete. Ich wurde also ausgewählt, einen Artikel mit meinen Top 10 iPhone Apps zu schreiben. Leider habe ich es über die Weihnachtsfeiertage nicht geschafft, da, wie ihr euch vorstellen könnt, viel los war. Aber nun will ich mich mal dran machen und euch meine Top 10 iPhone Apps vorstellen, was echt keine einfache Aufgabe war, denn ich nutze so viele iPhone Apps tagtäglich, da war es schwer, mich zu entscheiden.

Ich möchte hier noch schnell die Gedanken von Geiststreicher aufnehmen, indem er schreibt, dass die Liste ja nur eine Momentaufnahme darstellt. Genauso sieht es auch bei mir aus, denn wer weiß, vielleicht gibts Morgen schon die nächste – für mich – ultimative App und dann würde sich die Top 10 Liste schon wieder verschieben.

Jetzt aber los:

1. Hay Day
[app 506627515]
Wie einige von euch ja schon wissen, bin ich bekennende Hay Day-Spielerin, ich liebe es. Hay Day ist ein neues Farm-Spiel, das liebevoll für iPad und iPhone handgearbeitet wurde. Vorzugsweise spiele ich Hay Day auf dem iPad, aber für unterwegs ist Hay Day auch auf dem iPhone sehr schön und für mich ein genialer Zeitvertreib, wenn ich irgendwo warten muss. Der große Pluspunkt dieser App: es ist kostenlos.

2. Twitter
[app 333903271]
Ich nutze von Anfang an die Twitter-App, habe zwar schon auch andere ausprobiert, bin dann aber immer wieder bei dieser App gelandet. Damit kenne ich mich aus, dort weiß ich, wo ich was anklicke und für mich ist sie umfangreich und einfach zu bedienen. Da ich mehrere Twitter-Accounts habe, ist es natürlich klasse, dass ich diese alle hinzufügen und einfach switchen kann. Mittlerweile verfügt die Twitter-App auch über einige Filter für meine Fotos, die ich posten möchte, was ich sehr begrüße.

3. Menstruations Kalender (Period Tracker)
[app 289084315]
Jahaaaa…. für eine Frau, die ihren Zyklus genau im Auge behalten will, die optimale App. Was gibts hierzu viel zu sagen? Einfach die Periode und weitere Features eintragen und die App rechnet dir aus, vorausgesetzt du hast einen regelmäßigen Zyklus, wann du deine Periode wieder bekommst bzw. wieder bekommen solltest. Die App ist hübsch und einladend gestaltet, Designs sind frei wählbar und vor allen Dingen auf dem Home Bildschirm verhält sich die App sehr diskret, heißt hier einfach nur “P Tracker”.

4. Whatsapp
[app 310633997]
Auch wenn dieser Messenger immer wieder in die Schlagzeilen kommt, ich nutze ihn gern und oft, eigentlich täglich. So kann ich mit Freunden und Familie, die kein iPhone haben, immer in Kontakt bleiben, ausgewählte Fotos verschicken und sie an meinem Leben teilhaben lassen. Whatsapp ist plattformunabhängig und ist für die meisten Smartphones verfügbar. Toll finde ich die Push-Nachrichten, so dass ich sofort, wie bei einer iMessage oder SMS, mitbekomme, wenn sich jemand bei mir gemeldet hat.

5. Analytics App
[app 303689911]
Diese App gibt mir Aufschluss über den Zugriff auf meine Webseiten und da ich Statistiken und solche Sachen liebe, ist das genau die richtige App für mich. Mit ihr kann ich noch besser herausfinden, was meine Leser bewegt bzw. welche Artikel für sie die interessantesten sind.

6. Mail
Diese hauseigene App erlaubt es mir auch von unterwegs immer auf dem neuesten Stand meiner eMails zu sein. Ich finde den Aufbau, das Design und überhaupt alles in dieser App sehr gut. Ich kann alles so einstellen, wie ich das gerne möchte. Mittlerweile habe ich meine eMails auch auf imap umgestellt, so wird nichts unnötiges mehr auf dem iPhone gespeichert.

7. Feedly
[app 396069556]
Der kostenlose Feedreader ist mein täglicher Begleiter. Jeden Morgen öffne ich ihn und lese die neuesten Feeds. Die App ist schnell und stylisch, braucht nicht lange zum Laden und es macht Spaß mit ihr zu arbeiten. Feed-Adressen werden einfach hinzugefügt, gelöscht oder bearbeitet. Auch innerhalb des Feedreaders kann ich sofort auf die Links klicken und lossurfen, da der integrierte Browser wunderbar funktioniert, schnell und einfach.

8. Spotify
[app 324684580]
Meine Musik-App. Immer und überall dabei. Ich liebe Musik und ohne sie geht nichts. Ob zu Hause oder unterwegs, dank meines Spotify-Abos läuft meine Lieblingsmusik, die ich in Playlists einsortiert habe, immer. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Sehr nice. Allerdings braucht man, um die App inkl. Playlists und Musik auf dem iPhone nutzen zu können, einen Premium Account bei Spotify, kostenlos ist die App nur auf dem Computer nutzbar, was heißt, auf dem Computer lässt sich die Musik anhören.

9. iPin
[app 379865087]
Mit iPin verwalte ich sicher meine Passwörter und kann diese einfach mit der App auf dem iPad synchronisieren, was mir sehr wichtig ist, sonst müsste ich dauernd alles doppelt eingeben. Die Synchonisation läuft einfach und ohne weiteres Geklicke über iCloud, was ich sehr begrüße. Eine tolle Hilfe bei vielen verschiedenen Passwörtern. Ausserdem ist die App übersichtlich und einfach zu bedienen.

10. Rayman Jungle Run
[app 537931449]
Ein Jump-and-Run Spiel für’s iPhone und iPad. Unverzichtbar für mich…ich hab zwar noch nicht alles durchgespielt, weil ich dafür echt den Kopf frei haben muss, aber das liegt ja an mir und nicht an der App. Die App ist liebevoll gestaltet und echt witzig. Ich möchte nicht mehr darauf verzichten.

Welche Apps sind für mich noch wichtig? Hier ein kleiner Einblick:
Skype – wobei ich durch den Facebook Messenger oder Whatsapp schon ziemlich alle Leute abgefangen habe.
NVV mobil – hier habe ich immer die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel zur Hand und kann seit Neuestem auch meine Fahrkarten direkt über die App erwerben, was mir den Weg zum Automaten spart.
YouTube – trotz aller Beschränkungen durch die GEMA guck ich mir noch hier und da gern mal ein Video mit der App an
Audioboo – mit dieser App nehme ich in eher unregelmäßigen Abständen meine privaten Podcasts auf

Es gibt noch einige andere Apps, die ich täglich nutze, die mir für die Liste hier aber nicht wichtig genug erscheinen.

Ich freue mich immer über eure Kommentare und bin gespannt, ob ihr Anregungen oder Tipps für mich habt, was ich unbedingt noch für mein iPhone brauche.

Nun reiche ich das Blogstöckchen aber erstmal weiter an:

  • Krababl, der dem Internet lieber in die Hose sieht, als sonstwem (Twitter/Blog)
  • MauzePow, die freche Ostseegöre, die ich äusserst liebenswertund knuffig finde (Twitter/Blog)
  • Rosenkrieger, dem Applegeek und -liebhaber (Twitter/Blog)
Nochmals vielen Dank an Geiststreicher für das Stöckchen… gekonnter Wurf …

Das Blogstöckchen HowTo

Wie üblich geht es auch bei diesem Blogstöckchen darum, mehr von anderen Bloggern zu erfahren. Aber auch die freiwillige, unverpflichtende Verlinkung zählt natürlich. Gerade in Zeiten, in denen Backlinks immer wieder für viel Geld verkauft werden, eine Seltenheit. Und natürlich gibt es auch hier eine Hand voll Satzungen:

  1. Verlinke die Person, die dir das Blogstöckchen zugeworfen hat
  2. “Bearbeite” das Thema des Blogstöckchens
  3. Bewerfe anschließend 3 Leute mit dem Stöckchen und sage ihnen Bescheid, dass du sie beworfen hast

Und, wie man unschwer an diesem Blogpost erkennen kann, das Thema zu diesem Stöckchen lautet: Was sind eure zehn Apps, die auf keinem Smartphone fehlen sollten? Wer mehrere mobile Systeme nutzt, nimmt bitte das System, welches er in seinem Alltag nutzt.

Gianna

Journalistin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

Mehr Beiträge - Website

Folge mir:
TwitterFacebookGoogle Plus

Schon gelesen?

3 Kommentare

Mitreden und schreiben Sie einen Kommentar.

  1. Gerhard Schröder

    Schön das dies BlogStöckchen immer noch seine Kreise zieht :)

  2. Geiststreicher

    Eine schöne Liste. ein paar Dinge fallen tatsächlich etwas aus dem Rahmen. Und hier, so mitten im Text, kann ich es ja auch zugeben: Ich bin ebenfalls Hay Day süchtig. Aber … psst … nicht weiter sagen :D
    Ich hoffe, das Stöckchen hat nicht zu sehr weh getan… ich wollte auch nicht mitten ins Gesicht treffen, ehrlich! ;)
    Seither schaue ich immer wieder mal auf deinem Blog vorbei. So ein Stöckchen ist eben doch eine feine Sache.

    • Gianna

      Ja, ein paar Apps fallen aus dem Rahmen, aber so bin ich nun mal und ich denke, das ist einer der Punkte, die mich ausmachen.
      HayDay ;) Ich verrate es niemandem weiter. Versprochen.
      Ich freue mich sehr, dass du nun öfter bei mir vorbeischaust. Hoffentlich kannst du dir immer mal wieder etwas mitnehmen.

      LG
      Gianna

Trackbacks/Pingbacks

  1. Meine Top 10 Apps 2012 | BuntePixel - Not yet another private blog. - [...] Top 10 Apps 2012 Die Gianna hat auf ihrem Blog gefragt, welche Top 10 Apps man …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+