22 Mac Hacks, die du noch nicht kanntest

Versteckte Mac Hacks für dich!

Jedes Betriebssystem hat seine ganz eigenen, individuellen und zumeist recht versteckten Hacks, die du nicht sofort offensichtlich findest. Meistens hilft es, das mitgelieferte Handbuch zu lesen. Dort werden die Hacks oft aufgeführt, aber wenn du dir heute einen Mac kaufst, wirst du in deiner Verpackung auch kein Handbuch mehr finden. Du kannst es dir höchstens auf der Apple Webseite herunterladen. Aber ich bin mir sicher, dass du diese Mac Hacks, die ich dir heute präsentiere, nicht mal in einem Handbuch finden wirst. Also sei gespannt.

Der Mac hat, wie viele andere Devices mit Sicherheit auch, einige lustige und hilfreiche Hacks, die nicht jeder weiß. Hier sind einige, nicht so offensichtliche Tricks, die du mit deinem Mac tun kannst.

22 Mac Hacks, die dich verblüffen werden

  1. Ctrl + Cmd + Leertaste zeigt dir die komplette emoji-Tastatur.
  2. Shift + ALT + Lautstärke-Taste gibt dir die Möglichkeit, deine Lautstärke feiner einzustellen
  3. Wenn du die Shift-Taste beim Lautstärke-Verändern festhältst, ertönt ein „Klick“-Geräusch oder du deaktivierst es.
  4. Cmd + L markiert die URL-Leiste in deinem Browser.
  5. Cmd + Shift + 3 macht einen Screenshot.
  6. Cmd + Shift + 4 lässt dich einen Screenshot machen, den du eingrenzen bzw. beschneiden kannst.
  7. Cmd + Shift + 4 + Leertaste lässt dich einen Screenshot des aktiven Fensters machen.
  8. Innerhalb der App „Vorschau“ kannst du deinen Dokumenten eine digitale Unterschrift hinzufügen.
  9. Cmd + ALT + Shift + V gibt dir die Möglichkeit, Text mit Formatierung zu kopieren und diesen dann ohne Formatierung in ein Dokument einzufügen.
  10. ALT + Rechtsklick auf einige Menüs, gibt dir noch mehr (detaillierte) Auswahlmöglichkeiten.
  11. ALT + Klick auf eine der Tasten oberhalb der Zahlenreihe, wie Helligkeit usw. gibt noch mehr Funktionen frei.
  12. Cmd + Leertaste ermöglicht dir einen schnellen Zugriff auf die Suche (Spotlight).
  13. macOS hat ein eingebautes Wörterbuch. Markiere einfach ein Wort, klicke es mit rechts an und dann auf „nachschlagen“. Alternativ kannst du, falls du ein Trackpad hast, das Wort auch mit drei Fingern gleichzeitig anklicken.
  14. Markiere mehrere Dateien, z.B. Fotos, und dann klicke auf die Leertaste. Nun kannst du einen Quick Look ansehen, sozusagen eine Vorschau der Dateien.
  15. Cmd + H versteckt schnell das aktive Fenster, in dem du gerade arbeitest.
  16. ALT + Löschtaste löscht komplette Wörter, anstatt einzelne Buchstaben.
  17. Halte die Shift-Taste gedrückt, wenn du ein Fenster minimierst und sieh was passiert. Genau, das Fenster wird in Zeitlupe minimiert. Eine lustige Spielerei!
  18. Cmd + Tab spart dir viel Zeit ein, denn damit „hüpfst“ du durch deine verschiedenen aktiven Anwendungen.
  19. ALT + Cmd + Leertaste öffnet deinen Finder.
  20. Cmd + Rechts- bzw. Linkspfeil springt zum Anfang bzw. zum Ende einer Zeile.
  21. Cmd + T: Wenn du ein Lied in iTunes hörst, öffnet sich ein cooles Licht-Display – einfach mal ausprobieren.
  22. ALT + Cmd + Eject sperrt deinen Mac.

 

Hier kannst du dir die komplette Liste als PDF downloaden.

 

Wenn du weitere coole Hacks für den Mac kennst, würde ich mich freuen, wenn du sie mir unten in die Kommentare schreibst.

Welche Hacks hast du denn schon ausprobiert?

    Gianna

    Journalistin mit dem Hang zu übertreiben... Ich schreibe für mein Leben gern - über Gott und die Welt - Inspirationen hab ich genug ;)

    9 Gedanken zu „22 Mac Hacks, die du noch nicht kanntest

    • Pingback: Mac-Einsteiger: Der Backslash auf dem Mac - Applefangirl.de

    • 9. Januar 2017 um 21:30
      Permalink

      Oh danke sehr! Trotz 4 Jahren Mac waren da noch einige Neuigkeiten für mich dabei.

      Antwort
      • 9. Januar 2017 um 21:36
        Permalink

        Hey Marion! Ja ich freue mich, dass du was mit den Tipps anfangen konntest

        Antwort
    • 9. Januar 2017 um 21:33
      Permalink

      Ok, dieser Beitrag ist wirklich genial 😀
      Ich hab mein Mac Book schon eeeeewig und kenne von deiner Liste auch schon einige Tipps, aber du hast nochmal einen drauf gesetzt. Super nützlich, danke dafür!

      Cheerio.
      Sandy von http://ownblack.net

      Antwort
      • 9. Januar 2017 um 21:36
        Permalink

        Hi Sandy! Es freut mich, dass noch einige Tipps dabei waren, die du noch nicht kanntest

        Antwort
    • 10. Januar 2017 um 07:14
      Permalink

      Oh wow, ich bin Apple-Neuling und dein Beitrag hat mir richtig super geholfen <3 Vor allem das mit der Emoji-Tastatur habe ich vorher nie verstanden.

      Werde mir deinen Blog auf jeden Fall merken,
      liebe Grüße

      Cat von KitCatx

      Antwort
      • 10. Januar 2017 um 07:54
        Permalink

        Guten Morgen CAT! Ich freue mich, wenn ich weiterhelfen konnte. Wenn du noch Apple-Neuling bist, schau doch immer mal wieder vorbei, es kommen demnächst noch mehr Tipps und Tricks.
        Viele Grüße
        Gianna

        Antwort
    • 10. Januar 2017 um 08:13
      Permalink

      Cool, bin froh deine Seite entdeckt zu haben, die wird erstmal gespeichert – danke für die Tipps!

      Antwort
      • 10. Januar 2017 um 08:14
        Permalink

        Hi Christina 🙂 Und ich freue mich, dass dir meine Seite gefällt 🙂
        Komm gerne wieder – die nächsten Tipps und Tricks folgen 🙂

        Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.